FAQ

1. susii Nachhaltigkeitscheck

Für wen ist der susii Nachhaltigkeitscheck gedacht?

Der susii Nachhaltigkeitscheck richtet sich vor allem an mittelständische und große Textil- und Bekleidungshersteller sowie Textil- und Bekleidungshändler, die

  • eine erste Standortbestimmung ihrer Nachhaltigkeitsleistungen erhalten wollen.
  • an einer Übersicht über konkrete Maßnahmen und Ansätze zur Verbesserung ihrer Nachhaltigkeitsleistungen interessiert sind.
  • in kurzer Zeit einen Überblick über relevanten Nachhaltigkeitsthemen im Textil- und Bekleidungssektor erhalten wollen.
Wie kann ich die Ergebnisse des susii Nachhaltigkeitschecks nutzen?

Sie können die Ergebnisse Ihres susii Nachhaltigkeitschecks für interne Zwecke (Standortbestimmung, Nachhaltigkeitsstrategieentwicklung etc.) nutzen. Da der susii Nachhaltigkeitscheck jedoch auf einer Selbsteinschätzung beruht, darf damit keine Werbung gemacht werden. Die Ergebnisse dürfen weder zur kommerziellen Nutzung noch zur externen Kommunikation verwendet werden.

Wer hat den susii Nachhaltigkeischeck entwickelt?

Der susii Nachhaltigkeitscheck stellt eine Anpassung des SMART Nachhaltigkeitschecks an den Textil- und Bekleidungssektor durch it fits – Organic Textile Partner dar. Dabei fanden u.a. die OECD Due Diligence Guidelines for Responsible Supply Chains in the Garment and Footwear Sector, der GOTS 6.0, die Unternehmens- und Produktkriterien des Grünen Knopfs sowie Dokumente des Bündnisses für nachhaltige Textilien (BnT) Berücksichtigung. 

Der SMART Nachhaltigkeitscheck wurde unter Leitung der Sustainable Food Systems GmbH (SFS) in Zusammenarbeit mit der Bio Suisse und dem Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) entwickelt. Er basiert auf der Struktur und der Methodik des SMART Tools und integriert Inhalte des bisherigen Nachhaltigkeitskataloges der Bio Suisse. Das SMART Tool ist eine Operationalisierung der international gültigen SAFA-Leitlinien (Sustainability Assessment of Food and Agriculture Systems) der FAO (Food and Agricultur Organization of the United Nations).

Warum ist dieser Nachhaltigkeitscheck nur für Unternehmen aus dem Textil- und Bekleidungssektor?

Die Maßnahmen, welche zur Messung der Nachhaltigkeitsleistungen verwendet werden, sind speziell auf den Textil- und Bekleidungssektor zugeschnitten. Selbstverständlich ist ein Großteil der Maßnahmen auch für andere Branchen relevant und anwendbar. Der Fokus des susii Nachhaltigkeitschecks liegt jedoch explizit auf dem Textil- und Bekleidungssektor.

Ist der susii Nachhaltigkeitscheck auch für kleine Unternehmen geeignet?

Der vorliegende susii Nachhaltigkeitscheck kann theoretisch von allen Unternehmen im Textil- und Bekleidungssektor verwendet werden. Jedoch kann es sein, dass manche Fragen für kleine Unternehmen nicht relevant sind bzw. nicht umsetzbar sind.

Kann ich einen Bericht meines susii Nachhaltigkeitschecks ausdrucken?

Sobald Sie am Ende des susii Nachhaltigkeitschecks angelangt sind, können Sie sich eine Übersicht über Ihre Nachhaltigkeitsleistungen als praktisches pdf-Dokument ausdrucken. Hier werden zudem erste Optimierungsmassnahmen vorgeschlagen.



2. Methode

Wie erfolgt die Bewertung meines Unternehmens?
Der susii Nachhaltigkeitscheck analysiert, inwiefern Ihr Unternehmen den definierten Zielvorgaben eines nachhaltigen Unternehmens entspricht. Konkret bedeutet dies:
  1. Für jedes Nachhaltigkeitsthema in den vier Dimensionen wurden konkrete Zielvorgaben definiert.
  2. Um die Zielerreichung in einem Nachhaltigkeitsthema zu bestimmen, gibt es verschiedene Maßnahmen, welche zum Erreichen des entsprechenden Nachhaltigkeitsziels beitragen.
  3. Die Bewertung eines Nachhaltigkeitsthemas hängt direkt davon ab, in wie weit Sie die entsprechenden Maßnahmen bereits umgesetzt haben. Diese Umsetzung schätzen Sie selbst auf einer Skala von 0 % - 100 % bzw. mit nein (= 0 %) und ja (= 100 %) ein.
Wie ist die Bewertungsskala (0 % - 100 %) bei einzelnen Maßnahmen zu verstehen?

Generell gilt zu beachten, dass der susii Nachhaltigkeitscheck eine Selbsteinschätzung ist. Dabei liegt die Betonung auf "Schätzung" - Es soll den Teilnehmenden ein erster Eindruck über ihre Nachhaltigkeitsleistungen ermöglicht werden. Dabei geht es nicht um absolute Werte geht, sondern um die Angabe einer Tendenz:

  •     0% = Das Unternehmen ist in diesem Bereich noch gar nicht aktiv / Keine relevante Maßnahme wird bisher umgesetzt.
  •   20% = Das Unternehmen ist in diesem Bereich nur sehr mäßig aktiv / Maßnahmen sind nur sehr vereinzelt implementiert.
  •   40% = Das Unternehmen ist zwar in diesem Bereich aktiv, jedoch sind die Maßnahmen erst vereinzelt umgesetzt.
  •   60% = Das Unternehmen ist in diesem Bereich aktiv / zahlreiche Maßnahmen wurden bereits umgesetzt.
  •   80% = Das Unternehmen ist in diesem Bereich sehr aktiv / ein Großteil der relvanten Maßnahmen wurde bereits implementiert.
  • 100% = Alle relevanten Maßnahmen sind im Unternehmen identifiziert, implementiert und werden regelmäßig kontrolliert.

Beispiel erneuerbare Energien: "Das Unternehmen ersetzt nach und nach nicht-erneuerbare durch erneuerbare Energien (z.B. mittels Einkauf/Produktion von Strom aus erneuerbaren Quellen, Solarwärme, Installation einer Holzheizung, Nutzung von Erdwärme, Wasserkraft und Abwärme, Biogasanlage)."

  •     0 % bedeuten, dass das Unternehmen bisher noch keine erneuerbare Energien verwendet
  • 100 % bedeuten, das Unternehmen bezieht seinen Strom, Wärme, etc. aus 100% erneuerbaren Energiequellen.
Wie bewerte ich eine Maßnahme, wenn ich keine ausreichenden Informationen vorliegen habe?

Der susii Nachhaltigkeitscheck ist eine reine Selbsteinschätzung. Somit zeigen die Ergebnisse nur eine Tendenz der eigenen Nachhaltigkeitsleistungen. Falls nicht alle Informationen vorliegen, kann oftmals dennoch aus den vorhandenen Informationen eine grobe Einschätzung abgeleitet werden und in der pragmatischen Bewertungsskala (0 % - 100 %) angegeben werden.

Wie werden die Ergebnisse berechnet?

Der susii Nachhaltigkeitscheck hat eine hierarchische Struktur: Auf unterster Ebene sind die einzelnen Maßnahmen, welche auf einer Prozentskala beantwortet werden (bei ja/nein Antwortoption entspricht ja = 100 % und nein = 0 %). Auf Subthemenebene wird der Mittelwert der Bewertungen der einzelnen Maßnahmen gebildet. Auf Themenebene wird wiederum der Mittelwert der Subthemenbewertungen gebildet.

Warum werden meine Nachhaltigkeitsleistungen nur auf Themenebene zusammengefasst, aber nicht für jede der vier Dimensionen oder sogar in einer zusammengefassten Gesamtbewertung all meiner Nachhaltigkeitsleistungen?

Eine Aggregation der Nachhaltigkeitsleistungen auf Dimensionsebene ist nicht zielführend, da jede Dimension ganz verschiedene Themen umfasst (z.B. enthält die ökologische Dimension Themen wie Chemikalien, Material und Abfallmanagement). In diesen Themen gibt es spezifische Nachhaltigkeitsziele, welche getrennt voneinander betrachtet und nicht aggregiert werden sollten.

Neben diesen thematischen Unterschieden gibt es zudem zwischen den verschiedenen Nachhaltigkeitsdimensionen oftmals zahlreiche Zielkonflikte (zum Beispiel Ökonomie vs. Ökologie). Eine Aggragation der einzelnen Aspekte würde diese Zielkonflikte verwässern. Zudem ist es nicht im Sinne einer transparenten Nachhaltigkeitsbewertung, Themen miteinander zu "verrechnen" (zum Beispiel Kinderarbeit vs. Erneuerbare Energien).



3. Generelle Informationen

Was bedeutet "Nachhaltigkeit"?

Unter einer nachhaltigen Entwicklung versteht sich nach der Brundtland-Kommission eine „Entwicklung, die die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können." (Brundtland-Bericht / UN, 1987)

Der susii Nachhaltigkeitscheck definiert Nachhaltigkeit im Sinne des Brundtland-Berichts. Traditionell wird Nachhaltigkeit als Drei-Säulen-Modell definiert (Ökonomie, Ökologie und Soziales). it fits integriert zudem die Dimension "Gute Unternehmensführung" als weitere Säule der Nachhaltigkeit. Die vier Dimension werden in 21 Nachhaltigkeitsthemen und 56 Unterthemen untergliedert. Für jedes der Unterthemen gibt es konkrete Zielvorgaben, anhand derer es möglich ist, die Nachhaltigkeitsleistungen eines Unternehmens zu bewerten.

Was passiert mit meinen Daten?

Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Eine Datenauswertung passiert ausschliesslich anonymisiert. Zudem wird eine Datensicherheit nach heutigem Stand der Technik gewährleistet. So erfolgt die Übertragung Ihrer Daten mittels verschlüsselten SSL-Zertifikaten. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ich habe den susii Nachhaltigkeitscheck ausgefüllt und interessiere mich für eine Nachhaltigkeitsstrategieberatung durch it fits. Können meine eingegebenen Daten für diese verwendet werden?

Der susii Nachhaltigkeitscheck dient als Grundlage einer Nachhaltigkeitsstrategieberatung durch it fits. Dieser wird als eine erste Standortbestimmung Ihres Unternehmens hinzugezogen. Haben Sie Interesse an einer Nachhaltigkeitsstrategieberatung? Dann sprechen Sie uns an.



5. Kontakt

Bei Fragen und Anregungen zum susii Nachhaltigkeitscheck:

Katharina Schaus

Katharina Schaus
Projektmanagerin
katharina.schaus@itfits.de

it fits – Organic Textile Partner
Line-Eid-Str. 1 ¦ D-78467 Konstanz
T +49 (0) 7531 89 27 322
dialog@itfits.de
www.itfits.de